Mind-Mapping

Ideengenerierung
Brainstorming
unter 10 Mitarbeitern
zwischen 10 und 40 Mitarbeitern
über 40 Mitarbeitern
Austausch mit Internen
gering
einmalig
gering

Ziel des Mind-Mapping ist es, zu einer vorher eindeutig definierten Problemstellung strukturiert Lösungsvorschläge zu entwickeln. Das Problem wird daher in der Mitte eines leeren Blattes aufgeschrieben.

Anschließend werden passende Schlüsselworte gesammelt, die um das Hauptthema herum angeordnet und durch Äste mit dem übergeordneten Begriff verbunden werden. Das Resultat ist eine bildhafte Darstellung Ihrer Gedanken - eine Art Gedanken Landkarte. Dabei sind nicht nur die Gedanken selbst, sondern auch die Beziehungen zwischen den Gedanken in der Mind Map ablesbar. Um eine Mind Map erstellen zu können, benötigen Sie ausreichend Zeit und Ruhe, um alle Gedanken zum vorliegenden Thema erfassen zu können.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie den kreativen Denkprozess durch die strukturierte Visualisierung unterstützt. Darüber hinaus lassen sich Mind Maps durch die logische und hierarchische Baumstruktur einfacher erweitern als einfache Notizen.

Input:

Problemstellung, individuelles Wissen und Erfahrungen der Gruppe

Output:

Protokoll mit Ideen/Anregungen zu Lösungsmöglichkeiten bzgl. der Problemstellung

Vorteile:

Einbeziehung aller Teilnehmer, Berücksichtigung aller Ideen, strukturierte Visualisierung

Nachteile:

fehlende Anonymität, die erfolgreiche Zusammenführung der Ideen hängt von der Kompetenz des Moderators ab

Quellenangaben:

Vgl.: Higgins, J.M., Wiese, G.C., Innovationsmanagement, Berlin 1996, S.104 / Vahs, D., Organisation, Stuttgart 2003, S.451 / Gausemeier, J., Ebbesmeyer, P., Kallmeyer, F., Produktinnovation, München 2001, S.124 /Probst, G., Raub, S., Romhardt, K., Wissen Managen, Wiesbaden 2003, S.118 / Pleschak, F., Sabisch, H., Innovationsmanagement, Stuttgart 1996, S.30f

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Projektkonsortium und Fördergeber