Über WiPro

Was bietet WiPro?

Die WiPro-Methodendatenbank enthält über 110 detaillierte Beschreibungen und Praxisbeispiele zu wichtigen Innovationsmethoden. Ergänzend dazu bietet die WiPro-Partnerdatenbank einen Überblick über Methodenexperten, die Sie bei Ihrem Innovationsvorhaben kompetent beraten können.

Anhand des Siegels „Top Weiterbildung Innovationsmanagement“ erkennen Sie geprüfte Weiterbildungsangebote, deren hohe didaktische und inhaltliche Qualität von uns bestätigt wurde.

Dieses Angebot wird von der RWTH Aachen, gefördert durch das Land NRW, wissenschaftlich fundiert und für Nutzer kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Wie ist WiPro entstanden?

Seit dem Jahr 2004 beschäftigt sich der Lehrstuhl TIM der RWTH Aachen im Rahmen von Forschungsprojekten mit der Gestaltung von Innovationsprozessen und der zielgerichteten Anwendung von Innovations- und Wissensmanagementmethoden.

Im Rahmen dieser Forschungsarbeit wurden Methoden des Innovations- und Wissensmanagements identifiziert, kategorisiert, zu den Aktivitäten des Innovationsprozesses zugeordnet und anhand von praxisnahen Beschreibungen anwendergerecht aufbereitet. Die Resultate dieser Forschungsarbeit unterstützen die Innovationsverantwortlichen zukunftsorientierter KMU dabei, die richtigen Methoden für die individuelle Aufgabenstellungen zu identifizierten und anzuwenden.

Neben der unübersichtlichen Anzahl an Methoden existieren parallel zahlreiche Experten, die Dienstleistungen und Weiterbildung zu den jeweiligen Methoden anbieten und Praktiker bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützen können. WiPro hat sich das Ziel gesetzt den Innovationsbedarf und die entsprechende Innovationskompetenz zusammen zu bringen.

So wurden über 100 verschiedene Experten identifiziert und zu den einzelnen Methoden zugeordnet. Diese Experten können sich über ein Prüfverfahren, durchgeführt von der RWTH Aachen, als Methodenexperten oder Top Weiterbilder qualifizieren.

Wer ist WiPro?

Das Gründungsprojekt „WiPro ID“ wird durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie (MIWFT) des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des NRW-EU Programms „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 – 2013“ (EFRE) gefördert.

Der Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) der RWTH Aachen möchte KMU durch die Angebote auf der WiPro Plattform bei der Hervorbringung von Innovationen unterstützen.

In Zusammenarbeit mit dem Gründerzentrum der RWTH Aachen und der mecca neue medien GmbH und Co KG wird das Angebot kontinuierlich aktualisiert und ausgebaut, um letztendlich eine Ausgründung aus der Hochschule vorzunehmen.

 

Suchen Sie immer noch nach der geeigneten Methode?Suchen Sie einen Experten zur Lösung Ihres Problems?Möchten Sie mit WiPro kooperieren?

Kontaktieren Sie uns!

Projektkonsortium und Fördergeber